shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Abstiegskampf – FC Real verteilt an SG Hausham keine Geschenke

Der FC Real Kreuth konzentriert sich auf die Zweite Mannschaft. Die abstiegsbedrohte SG Hausham hat dennoch keine Almosen zu erwarten. Kreuth – 33 Zähler und damit definitiv die Abstiegsrelegation vermieden: Der FC Real spielt auch in der nächsten Saison in der Kreisliga. Daher legt Trainer Bernd Gruber am Sonntag sein Augenmerk auf die Reserve, die nur noch einen Zähler braucht, um die A-Klasse zu halten. „Die Herren Eins und Zwei spielen zeitgleich“, sagt Gruber. „Es ist in unserer Situation nicht verwerflich, wenn die Reserve den Vorzug hat.“

Ein Geschenk also an die SG Hausham in Form von nicht austrainierten oder trainingsnachlässigen Spielern im Derby? Gruber winkt ab. „Hausham hat noch einen Funken Hoffnung. Auch wenn ich den Wunschkader präsentieren könnte, würde die Tagesform entscheiden.“ Für Kreuths Coach wird es zudem darauf ankommen, wie die Knappen mit dem Abstiegs-Druck umgehen. „So lange ich Trainer bin, gibt es keine Geschenke“, stellt Gruber klar. „Egal ob wir selbst hinten drin hängen oder schon gesichert sind.“

Quelle: Tegernseer Zeitung / Hans-Peter Koller