shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Last-Minute-Sieg: Lenggrieser SC gewinnt gegen Real Kreuth

Der Lenggrieser SC bezwingt den FC Real Kreuth mit einem späten Tor. Damit nährt der LSC seine Aufstiegschancen.Ziel erreicht: Die Fußballer des Lenggrieser SC haben sich durch ein 2:1 im Nachholspiel beim FC Real Kreuth auf vier Punkte von Verfolger ASV Habach abgesetzt. Es war allerdings ein harter Kampf, bis der Sieg durch Max Schecks entscheidenden Treffer kurz vor Schluss in trockenen Tüchern war.

Trainer Willy Link hatte sich gestern Abend fast schon mit einer Punkteteilung abgefunden, als ein schöner Spielzug der Lenggrieser die Entscheidung brachte. Ein Konter über Florian Adlwarth, der Ball kam zu Max Schmid, der zwei Verteidiger ausspielte, querlegte zu Max Scheck, der humorlos abschloss. Die verbleibenden acht bangen Minuten waren Verteidigung pur des LSC. „Ein glücklicher Sieg“, ein 1:1 wäre auch okay gewesen“, sagt Link. „Aber den Sieg nehmen wir noch lieber.“

Es war die erwartet haklige Partie, kein Vergleich zum 10:0-Kantersieg der Lenggrieser im Hinspiel. „Kreuth hat ein Bombenspiel gemacht, die wollten Revanche für das Hinspiel, waren präsent und aggressiv in den Zweikämpfen“, sagt Link. Beide Mannschaften taktierten zunächst ohne großes Risiko zu gehen und ohne viele Chancen zu bekommen. Einziges Manko der Lenggrieser: „Wir haben Kreuth zu viele Standards ermöglicht.“ 23 zählte Link bis zur Pause. „Da musste man immer Angst haben, dass etwas passiert.“

Doch in Führung ging Lenggries. Jakob Gerg quälte sich mit Schmerzen im Knie nach dem Spiel gegen Holzkirchen II durch die Partie. Doch er stand genau richtig, als FC-Keeper Louis Sachau den Ball nach Mathias Gergs Freistoß mit starker Parade an den Pfosten lenkte. Jakob Gerg schob ein – 1:0.

Allerdings war bald wieder alles offen, als Sebastian Kölbl wenig später aus dem Gewühl heraus ausglich. Nach dem Wechsel blieb das Spiel umkämpft bis kurz vor Schluss, als Scheck mal wieder für kollektiven Lenggrieser Jubel sorgte und den Schlusspunkt setzte.