Knappe Niederlage gegen Weyarn II

Für Weyarn II ging es am Sonntag um wichtige Punkte für den Aufstieg, sie standen vor dem Spiel auf dem zweiten Tabellenplatz mit nur einem Punkt Vorsprung vor Gmund. Dementsprechend motiviert und mit einigen Spielern aus der ersten Mannschaft liefen die Weyarner auf und kamen auch sofort zu einer großen Chance. Nach ein paar Minuten hatte sich unsere Abwehr jedoch stabilisiert und wir starteten auch einige gute Angriffe. Der Schiedsrichter meinte es dann leider gut mit Weyarn und pfiff einen sehr zweifelhaften Elfmeter. Ein gegnerischer Stürmer verwandelte diesen in der 15. Minute zum 1:0. Dies sollte der einzige Treffer des Tages bleiben, obwohl es auf beiden Seiten viele Torchancen gab. Fairerweise sollte man aber sagen, dass Weyarn mehr und hochkarätigere Möglichkeiten hatte als wir: sie trafen mehrmals den Pfosten und einmal die Latte und unser Torwart Matthias Radke zeigte mehrmals sein gutes Stellungsspiel, wenn ein Stürmer auf ihn zulief.
Den Zuschauern wurde jedenfalls ein gutes und spannendes Spiel geboten und wir können mit der Niederlage leben, auch wenn wir natürlich gerne einen Punkt geholt hätten.