Gelungener Einstand des neuen Trainers der ersten Mannschaft

Nach einem 2:1 Heimsieg am heutigen Sonntag gegen die Sportfreunde aus Egling konnte Heinz May, neuer Trainer der ersten Mannschaft, mit seinem Einstand zufrieden sein. Heinz May, der das Amt von Franz Wagner am Dienstag übernahm, schaffte es, unser Team optimal auf die auswärtsstarken Eglinger einzustellen – auch wenn es zunächst nicht danach aussah: Bereits in der 2. Minute mussten wir in höchster Not auf der Linie klären. Nach weiteren fünf Minuten ließ sich dann das Gegentor nicht mehr verhindern: Aus vermeintlicher Abseitsposition konnte ein Eglinger Stürmer unseren Keeper Florian Stecher umrunden und schob den Ball an dem zurückgeeilten Karl Mauerer vorbei ins leere Tor. Doch es gelang uns den frühen Rückstand gut zu verarbeiten und wir schafften es das Spiel zunehmens ausgeglichener zu gestalten: Nach einer schönen Flanke von Sergio Sandra köpfte Pete Oettl freistehend zum fälligen Ausgleichstreffer ein. In der zweiten Hälfte war das Spiel ebenso ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten – die Eglinger verpassten mehrere Male den Führungstreffer, aber auch die Gelegenheiten auf unserer Seite wurden zahlreicher. Nach einem schönen Konter und einem ebenso schönen Zuspiel von Florian Hörth, konnte Nenad Regoje in der 75. Minute dann endlich das befreiende 2:1 erzielen. Kurz vor Schluss scheiterten noch Sergio Sandra und Christian Lettner jeweils freistehend vor dem gegnerischen Kasten – alles in allem ein verdienter Sieg unseres Teams. Der Abstand auf die Relegationsplätze ist somit auf fünf Punkte angewachsen.