Rabenschwarzes Wochenende am Enterbach

Mit einer 0:7 Klatsche ging unsere erste Mannschaft am heutigen Sonntag in Egling unter. Gleich vier Stammspieler fehlten urlaubsbedingt und mussten ersetzt werden. Dementsprechend schwer taten wir uns von Anfang an gegen früh angreifende Eglinger. Insgesamt kann wohl die gesamte Mannschaft als Totalausfall bezeichnet werden: Wie schon im Spiel gegen Weyarn unterliefen uns extrem viele Abspielfehler, wir gewannen zu wenige Zweikämpfe und zeigten keine Laufbereitschaft. Nach bereits zwanzig Minuten lagen wir mit 0:5 zurück – zwei Schüsse aus der Distanz und drei Abstauber im Fünfmeterraum nach hohen Bällen schlugen bei uns im Tor ein. Da Egling in Hälfte zwei mehrere Gänge herunterschaltete kassierten wir nur noch zwei Gegentore zum 0:7 Endstand. Fazit: Nach zwei Spielen mit null Punkten und einem Torverhältnis von 1:9 steht bereits kurz nach Saisonstart die erste Krise an – immerhin gibt es schon am Donnerstag die Chance auf Wiedergutmachung beim FC Deisenhofen.