3:0 Pflichtsieg gegen den TSV Weyarn

Nach der bitteren Niederlage gegen den SV Helfendorf am Mittwoch, konnten wir am Samstag mit einem souveränen 3:0 Auswärtssieg gegen den TSV Weyarn etwas Wiedergutmachung betreiben. Wir konnten von Anfang an dem Spiel unseren Stempel aufdrücken und gingen schnell durch ein schön herausgespieltes Tor in Führung. Florian Hagn verwertete eine Flanke per Volley zum 1:0. Weyarn wurde in Folge etwas stärker und kam zu einigen guten Chancen, die die Gastgeber jedoch etwas zu leichtfertig vergaben. Postwendend machten wir das 2:0: Wieder war es Florian Hagn, der eine Flanke per Kopf verwertete. 

In Hälfte zwei änderte sich das Bild nur unwesentlich. Unsere Mannschaft war spielbestimmend und legte mit einem schnellen Tor nach: Stefan Hörmann köpfte eine Ecke von Nenad Regoje zum 3:0 ein. Der Rest des Spiels war wenig spektakulär – Weyarn schien sich mit der Niederlage abgefunden zu haben, wir reduzierten das Tempo und verwalteten die Führung bis zum Abpfiff. Leider bleibt der Abstand zum Tabellenzweiten aus Hausham erhalten: Die Haushamer erkämpften sich in ihren drei Spielen von Donnerstag bis Montag neun Punkte. Da auch der TuS Holzkirchen am Wochenende gewann, liegen wir mit drei Punkten Rückstand auf Platz drei. Die Entscheidung um die Aufstiegsplätze fällt also am letzten Spieltag nächstes Wochenende. Wir müssen unsererseits drei Punkte gegen Dietramszell einfahren und auf eine Niederlage der Haushamer bzw. der Holzkirchener hoffen.