Pflichtsieg gegen den TSV Weyarn

Torschütze Stefan Budai

Mit einem ungefährdeten 3:0 Heimsieg gegen den TSV Weyarn konnten wir die Gemüter nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Höhenrain wieder etwas besänftigen – obwohl die Stammspieler Lehmann, Mack, Maurer und Hörmann verletzungsbedingt pausieren mussten, gelang uns ein souveräner Sieg gegen die Gäste aus Weyarn. Im Gegensatz zum letzten Sonntag kehrte auch wieder etwas Spielkultur ein: Spieleröffnung und schnelle Kombinationen durch das Mittelfeld gelangen, allein die letzte Konsequenz fehlte in der ersten Hälfte. Bis auf mehrere Distanzschüsse sprang aus der hohen Feldüberlegenheit nichts heraus. Anders nach der Pause: Nenad Regoje brach mit einem platzierten Freistoß aus 19m den Bann und erzielte den 1:0 Führungstreffer. Stefan Budai konnte nach einem sehenswerten Spielzug auf der linken Seite über Regoje und Hagn mit einem ebenso sehenswerten Heber aus dem Fußgelenk das 2:0 markieren. Kurze Zeit später machte Sergiu Sandra alles klar: Ein satter Volleyschuss schlug zum 3:0 unter der Latte ein. Fazit: Gegen ersatzgeschwächte Weyarner war der Sieg nie in Gefahr – spannender wird es wohl am morgigen Samstag gegen den Tabellenzweiten aus Waldram werden.